Logo Schweizer Kolpingwerk Schweizer Kolpingwerk
Logo ZH

Das duale Kirchensystem – Missverständnisse als Konfliktauslöser   

Die Mechanik unseres dualen Kirchensystems zeigt sich im Alltagsgeschäft oft als diffus: was gehört ausschliesslich in die Zuständigkeit der Kirchenpflege, was ausschliesslich in jene der Seelsorgenden und des Pfarreirates und was genau muss einvernehmlich zwischen den zwei gleichwertigen Partnern verhandelt werden? Wer hat zum Beispiel die Definitionsgewalt darüber, ob Gründe gut oder schlecht sind und darum ein Ja oder Nein rechtfertigen? Die Schwerkraft der sonstigen gesellschaftlichen Plausibilitäten – «Wer das Geld hat, hat die Macht!» «Geleitet werden kann nur nach einem Rechtssystem.» «Wir funktionieren wie sonstige Milizbehörden (Gemeinde, Schule, Reformierte).» – sowie andere Gewichtungen bei unserer Schwesterkirche ziehen oft die katholische Besonderheit in eine Schräglage hinein, die gelegentlich Missverstehen und Konflikte produziert. Selbst wenn diese Reibungen im Mikrobereich stattfinden: sachgerechte und kompetente (Auf-) Klärung wirkt hier meist problemlösend.


© 2009–2020, Kirchliche Stelle für Gemeindeberatung und Supervision, 10.07.2020